Grundschule

 Das „Grundschulschnupperprojekt“ der BAYER GIANTS

Unter dem Motto „BAYER GIANTS go to school“ bringt die Jugendabteilung der BAYER GIANTS wohl in jedem Jahr die meisten Kinder mit der Sportart Basketball in Kontakt. Das „Grundschul-Schnupperprogramm“ gibt es seit der Saison 2013/2014 und wurde seinerzeit vom Trainerstab der Jugendabteilung des TSV BAYER 04 Leverkusen entwickelt. Die Idee ist, möglichst viele zweite Schuljahre in Leverkusen zu besuchen und mit einer Doppelstunde „Spiele mit dem roten Ball“ dazu zu motivieren, Basketball zumindest einmal auszuprobieren.

In den ersten beiden Jahren brachte sich ein Leverkusener Mädchenbasketballverein zumindest insoweit ein, dass dieser am abschließenden Camptag den interessierten Mädchen Möglichkeiten zum Probetraining anbot. Der Rückzug des Vereins brachte Jugendkoordinator Thomas Röhrich in Verlegenheit, indem dieser fortan den teilnehmenden Mädchen keine anschließenden Sportmöglichkeiten anbieten konnte. Nun gibt es im TSV BAYER 04 Leverkusen allerdings weitere Abteilungen. Perfekt schien die Kombination mit der Handballabteilung, die ihrerseits nur Mädchen ausbildet. Ein kurzes Telefonat genügte, Geschäftsführerin und Cheftrainerin der Handballabteilung, Renate Wolf, erkannte gleich den Wert der Maßnahme und sagte spontan die Kooperation zu. Seither profitieren Handballerinnen und Basketballer gemeinsam vom sehr beliebten Projekt.

In den 24 Leverkusener Grundschulen gibt es in jedem Jahr auf dem Stadtgebiet knapp 60 zweite Klassen. Bei einer Klassenstärke von durchschnittlich 25 Schülerinnen und Schülern und bei einer Teilnahme von etwa der Hälfte aller Schulen nehmen alljährlich ca. 30 Klassen teil, die in je einer Doppelstunde „Ballspiel“ davon überzeugt werden, dass es neben Fußball noch etwas anderes gibt. Rechnerisch beteiligen sich also in jedem „Durchgang“ ca. 750 Kinder am Programm, kein Wunder also, dass das ein oder andere Mädchen den Weg zum Handball und einige Jungs den Weg zum Basketball finden.

Jugendkoordinator Thomas Röhrich führt das Projekt persönlich durch, die Hilfe durch einen FSJ’ler und die Unterstützung durch eine Trainerin aus der Handballabteilung sind dabei von großer Wichtigkeit. U10 Trainer Fabian Stark kann durch das Projekt in jedem Jahr auf eine solide Basis von U10-Jungs zugreifen, unser jüngstes Team im Wettspielbetrieb freut sich über den Nachwuchs!

(Text: Thomas Röhrich / BAYER GIANTS Jugendkoordination) Weitere Informationen gibt es hier: https://www.bfl-08.de/grundschulprojekt-2018/