Hallensprecher

Hallensprecher 

Richard „Richie“ Seifert
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Er ist „die Stimme der GIANTS“. Von der Mannschaftsvorstellung über die Begrüßung der Gäste bis hin zu Werbedurchsagen und Event-Moderation. Auf ihn wird gehört, denn er ist unser Hallensprecher.


Hallensprecher Richie Seifert mit Alexander Blessig (Foto: Uwe Miserius)

Die Stimme der BAYER GIANTS – Richard „Richie“ Seifert

Es gibt sie diese Menschen, die jedem ein Lächeln auf die Lippen zaubern und mit einem lockeren Spruch für gute Laune sorgen. Richard „Richie“ Seifert gehört definitiv in diese Kategorie. Der Hallensprecher der BAYER GIANTS Leverkusen gehört zum festen Inventar der Ostermann-Arena.

Inzwischen ist er schon „ewig und drei Tage“ dabei, berichtet Richie: „Während meines Sportstudiums an der Sporthochschule Köln ab 1980 bin ich zum Basketballfan geworden. Ich war regelmäßiger Besucher der Heimspiele vom BSC Saturn Köln. Mein Studienkollege Ralph Beckmann war Geschäftsführer beim BSC und über ihn bin ich dann 1986 Saturn beigetreten. Bereits in der Anfangszeit konnte ich als Vertretung erste Erfahrungen im Bereich der Moderation sammeln. Es war gleich um mich geschehen!“

1990 wurde Richard Seifert Organisationsleiter der „Riesen vom Rhein.“ Manager Otto Reintjes sah in Richie einen flexiblen Mitarbeiter, der sich 1993 als neuer Hallensprecher etablieren konnte. Er löste den damaligen Moderator Horst Christ ab, der inzwischen, trotz höheren Alters, als Schiedsrichterbetreuer bei den Farbenstädtern aktiv ist. Doch was zeichnet einen Hallensprecher eigentlich aus? „Ein Hallensprecher sollte das Spiel Basketball verstehen und vor allem die Zeichen der Schiedsrichter kennen. Schließlich sind immer wieder einige Zuschauer im Publikum, die noch nicht die nötige Fachkenntnis besitzen“, so Richie. „Früher war der Hallensprecher einfach nur Ansager, heute gehört das Entertainment mit zu seinen Aufgaben. Es wäre früher undenkbar gewesen, dass ein Moderator in der Halle die Zuschauer zum anfeuern anfacht!“

Inzwischen hat Seifert so ziemlich alles als Hallensprecher erlebt: Playoff-Teilnahmen, Meisterschaften aber auch bittere Niederlagen und Abstiege. Richie erinnert sich: „Natürlich war das bitterste Spiel meiner Karriere das Aus in den Playoffs im 5. Spiel der Viertelfinalserie gegen die SKYLINERS Frankfurt. Diese Niederlage bedeutete gleichzeitig das Ende für den Leverkusener Spitzenbasketball. Die positiven Erlebnisse überwiegen aber bei Weitem. Die Meisterschaften in den 90er Jahren oder auch ein „Buzzerbeater“ in letzter Sekunde durch Kannard Johnson in der Euroleague gegen Maccabi Tel Aviv sind für mich unvergessen!“

Die aktuelle Entwicklung der GIANTS stimmt den Fußballfan von Fortuna Düsseldorf zuversichtlich: „Es ist viel bei uns passiert und die zwischenzeitliche Rückkehr in die ProA war sehr wichtig für den Verein. In der neuen Saison wird vieles davon abhängen ob es Hansi Gnad gelingen wird eine schlagkräftige Einheit auf dem Parkett zu formieren. Ich bin mir aber sicher, dass wir eine tolle Mannschaft 2018/19 sehen werden.“

Eins ist bereits jetzt schon sicher: Richard „Richie“ Seifert wird weiterhin fachmännisch die Leverkusener Zuschauer durch das Spiel begleiten.

Haben Sie etwas zu vermelden? Gibt es einen besonderen Anlass oder gilt es jemandem zu etwas zu gratulieren? Für Ihre Hallendurchsage schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail an Richie. Vielen Dank!


(Foto: Uwe Miserius)