Ein Talent mit Perspektive: Nico Funk wechselt zu den „Giganten“!

Ein Talent mit Perspektive: Nico Funk wechselt zu den „Giganten“!

Der 19-jährige Aufbauspieler möchte in Leverkusen den nächsten Schritt machen und sieht bei den BAYER GIANTS große Möglichkeiten.

Neun Jahre spielte Nico Funk für seinen Heimatverein, den UBC Münster. Eine lange Zeit in der der Westfale viel erlebt hat: Mit 15 spielte er erstmalig für die WWU Baskets in der 1. Regionalliga West, im Anschluss etablierte sich Funk als Leistungsträger in der Münsteraner JBBL/NBBL und sammelte erste Erfahrungen im ProB-Team unter Trainer Philipp Kappenstein, der gleichzeitig eine Art „Mentor“ für den angehenden BWL-Studenten darstellt. In der Saison 2019/20 bremsten Nico einige Verletzungen, jetzt möchte er am Rhein durchstarten. Ein Neuanfang, welchen Funk auch aus beruflichen Gründen gewählt hat: „Ich habe früh gesagt, dass ich die passende Kombination aus Studium und Basketball finden möchte. Diese Bedingungen habe ich in Leverkusen vorgefunden und ich freue mich auf die neue Aufgabe. Es ist genau das richtige Programm für junge Spieler um den nächsten Schritt im Seniorenbereich zu machen. Die Kombination aus 1. Regionalliga und ProA gefällt mir und auch das professionelle Umfeld haben mich zur Entscheidung „Pro-Bayer“ bewogen.“

Bei den BAYER GIANTS Leverkusen wird Funk vorrangig für die Herren ll des TSV Bayer 04 Leverkusen in der 1. Regionalliga West auflaufen, allerdings gehört der 1,85 Meter große Point Guard auch dem Kader der „Riesen vom Rhein“ in der ProA an. Fans der Farbenstädter wird Nico vielleicht ein Begriff aus den ProB-Finals 2019 sein. Dort stand Funk in beiden Partien durchschnittlich 15 Minuten pro Partie auf dem Feld und verteilte bei der knappen 86:89-Niederlage der Baskets bockstarke fünf Assists. GIANTS-Assistenztrainer Jacques Schneider ist froh, dass dem Rekordmeister die Verpflichtung des Youngsters gelungen ist: „Wir hatten Nico lange auf dem Radar, spätestens nach den beiden Endspielen wurde das Interesse von unserer Seite größer. Funk verfügt trotz seines jungen Alters über große Erfahrung im Seniorenbereich und soll in unserem Programm den nächsten Schritt machen. Wir freuen uns auf ihn und sind uns sicher, dass er in unserer zweiten Mannschaft einer der absoluten Leistungsträger werden kann.“ Herren ll-Coach Karsten Schul fügt hinzu: „Ich bin überzeugt, dass Nico von seiner Spielanlage zu einhundert Prozent in unser Team passen und uns helfen wird. Die Freude mit ihm zusammenzuarbeiten ist groß!"

Mit Nico Funk hat der 11. Akteur für die Spielzeit 2020/21 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA bei den GIANTS unterschrieben. Die Verantwortlichen arbeiten weiter daran die Mannschaft gezielt zu verstärken. Die Verpflichtung eines Spielers steht kurz bevor und soll im besten Falle bereits in der kommenden Woche verkündet werden. BAYER-Fans behalten bitte unsere Homepage und die Sozialen Kanäle des Rekordmeisters im Blick.

Kader der BAYER GIANTS Leverkusen (Stand: 16.07.2020): Nico Funk, Valentin Blass, Thomas Fankhauser, Dennis Heinzmann, Sheldon Eberhardt, Lennard Winter, Grant Dressler, Michael Kuczmann, Luca Kahl, Padiet Wang und Haris Hujic.

Steckbrief Nicolas Funk
Geburtsdatum: 27.04.2001
Geburtsort: Münster
Nationalität: Deutsch
Position: Point Guard
Größe: 1,85 Meter
Gewicht: 78 Kilogramm
Trikotnummer: #6
Letzte Vereine: UBC Münster / WWU Baskets Münster (seit 2011)
Statistiken 2018/19 (ProB 28 Spiele, Münster): 1,4 Punkte pro Spiel / 1,6 Rebounds pro Partie


Text: Christopher Kwiotek (Pressesprecher)
Foto: Christina Pohler