BAYER GIANTS vs. Artland Dragons - GIANTS wollen Drachen in die Flucht schlagen

"Giganten" wollen den nächsten Sieg in der Rundsporthalle einfahren.

GIANTS wollen Drachen in die Flucht schlagen

Am Samstag, 19.10.2019 um 19:30 Uhr, steht der 6. Spieltag der Saison 2019/20 für die BAYER GIANTS Leverkusen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga auf dem Programm. Die „Giganten“ empfangen dann die Artland Dragons in der Ostermann-Arena.

Die bisherigen Trainingseinheiten in der Woche standen unter keinem guten Stern. Aufgrund der Belegung der Ostermann-Arena konnten die GIANTS erst einmal in der Rundsporthalle an der Bismarckstraße trainieren. Die restlichen Einheiten absolvierte der Rekordmeister in der heimischen Herbert-Grünewald-Halle. Trainer Hansi Gnad möchte nicht klagen, aber: „Wir kennen die Hallenproblematik in Leverkusen und versuchen natürlich das beste aus der Situation zu machen. Dennoch ist es für das gesamte Team ein eher negativer Umstand. In den nächsten Tagen werden wir uns weiterhin so gut es eben geht auf Quakenbrück vorbereiten.“

Das ist auch nötig, denn die Artland Dragons verfügen über einen qualitativ hochwertigen Kader. Die Mannschaft von Headcoach Florian Hartenstein steht zwar mit einem Sieg aus vier Partien überraschend weit unten in der Tabelle, die Niedersachsen dürfen jedoch auf keinen Fall unterschätzt werden. Zu gut sind die Akteure, die für Quakenbrück in der 2. Basketball Bundesliga auflaufen.
Der erfahrenste Spieler ist sicherlich Chase Griffin. Der US-Amerikaner geht 2019/20 in seine insgesamt achte Saison in der ProA und gehört zu den gefährlichsten Distanzschützen der Liga. 2018/19 versenkte der inzwischen 36-jährige Guard 78 Dreier im Korb seiner Gegner. Auch in der aktuellen Spielzeit war der aus Redmond, Washington, stammende Amerikaner mit sieben Distanzwürfen erfolgreich (2019/20: 9,7 Punkte pro Spiel). Unterstützt wird er von einem starken Neuzugang, der Ende September zu den „Drachen“ stieß: Malik Dunbar. Der Flügelspieler verfügt über eine lesenswerte Vita, erreichte er mit der Auburn University im Vorjahr das prestigeträchtige NCAA Final Four. Aktuell erzielt die Nummer Zwei der Quakenbrücker durchschnittlich 21,0 Punkte pro Spiel. Gegen Phoenix Hagen konnte Dunbar gar 33 Zähler markieren. Zweistellig im Schnitt scoren auch der Litauer Danielius Lavrinovicius (12,0 PpS), Mannschaftskapitän Pierre Bland (11,3) und der deutsche Brettspieler Robert Oehle (10,5).
Hansi Gnad erwartet einen Gegner, der über beide Ohren motiviert sein wird: „Quakenbrück ist sehr viel besser als der aktuelle Tabellenstand aussagt. Der Kader ist extrem routiniert und hat einige starke Spieler in den Reihen. Neuverpflichtung Malik Dunbar gehört sicherlich zu den stärksten Jungs der ProA. Des Weiteren werfen die Dragons stark von Außen und sind auch als gut arbeitendes Team am Brett bekannt. Wir werden von Beginn an wach sein müssen, um Artland zu schlagen!“

Wer bei den BAYER GIANTS am Samstag auf dem Parkett stehen wird, ist aktuell noch nicht zu sagen. Einige Spieler sind angeschlagen und konnten in der bisherigen Trainingswoche nicht mittrainieren: „Wir hoffen natürlich, dass sich unsere Personalsituation so schnell wie möglich entspannt“, so Gnad „wir werden nichts überstürzen und den Spielern die Zeit zur Genesung geben, die sie auch tatsächlich benötigen.“

Die Leverkusener Zuschauer erwartet an diesem Wochenende ein prallgefülltes Programm voller Basketball. Den Auftakt am Samstag macht die Herren ll im Heimspiel gegen die bringiton Ballers Ibbenbüren um 16:00 Uhr in der Ostermann-Arena. Doch auch nach dem Auftritt der „Riesen vom Rhein“ ist noch längst nicht Schluss, denn am Sonntag empfängt um 15:00 Uhr die BAYER-NBBL die YOUNG RASTA Dragons in der Herbert-Grünewald-Halle. Der Eintritt zum Spiel unserer U19er ist wie immer frei.

Neue GIANTS Shirts erhältlich

Am Samstag sind unsere neuen Fan-Shirts am Fanartikelstand erhältlich. Kinder- (12,00 EUR) und Erwachsenenshirts (15,00 EUR) sind in drei verschiedenen Varianten erhältlich. Schlagen Sie zu und sichern Sie sich das neue Oberteil der "Giganten"!

Partie auf airtango verfolgen

Das Heimspiel der BAYER GIANTS wird selbstverständlich auf airtango LIVE und in Farbe kostenlos übertragen. Kommentator Henning Kuhl und seine Crew freuen sich auf viele interessierte Zuschauer vor den heimischen Bildschirmen, Tablets, Smartphones und mehr. Schalten Sie ein, es lohnt sich!

Text: Christopher Kwiotek (Pressesprecher)