TSV Bayer 04 ll vs. TV Ibbenbüren - Die „Festung“ Ostermann-Arena verteidigen

Leverkusen empfängt ein Topteam der 1. Regio West

Die „Festung“ Ostermann-Arena verteidigen

Am 8. Spieltag der Saison 2019/20 empfängt der TSV Bayer 04 Leverkusen ll die bringiton Ballers Ibbenbüren vor heimischer Kulisse. Am Samstag, 19.10.2019 um 16:00 Uhr (Ostermann-Arena), wollen die GIANTS ihren fünften Saisonsieg einfahren.

Am vergangenen Wochenende fielen Coach Matt Watson und seinem Assistent Marian Schick einige Steine vom Herzen. Zwar präsentierten sich die Leverkusener zuvor schon in guter Verfassung, allerdings hatte die „Zwote“ noch keinen Sieg in der Fremde feiern dürfen. Daher war der 76:71-Erfolg bei den BSV Münsterland Baskets Wulfen verdammt wichtig für das Selbstbewusstsein der Rheinländer. Der Sieg sorgte auch für eine gewisse „Entspannung“, denn BAYER konnte sich so in der Playoffregion der 1. Regionalliga West festsetzen (Platz 8, vier Siege / drei Niederlagen).

Nun steht die nächste Begegnung in der Liga an und mit den bringiton Ballers Ibbenbüren erwartet den TSV eine schwierige Aufgabe. Die Mannschaft von Headcoach Marc Pohlmann gehört zu den stärksten Klubs der Liga und steht mit fünf Siegen aus sieben Partien folgerichtig auf dem fünften Tabellenplatz. 
Der beste Scorer des Teams ist der routinierte Benjamin Fumey, den viele Basketballfans aus der 2. Basketball Bundesliga kennen dürften (Hamburg Towers, SC RASTA Vechta etc.). Der Power Forward erzielt durchschnittlich 17,3 Punkte und sichert sich 7,9 Rebounds pro Partie. Des Weiteren punkten Marco Porcher Jimenez (16,7 PpS), Marcello Schröder (16,2) und Bryce Leavitt (13,6) im Schnitt zweistellig. Zuletzt konnten die Ballers drei Spiele in Folge gewinnen. BAYER Coach Matt Watson weiß also was an der Bismarckstraße auf die Zweite zukommt: „Ibbenbüren hat einen qualitativ guten Kader, der bereits für Furore in der Regionalliga gesorgt hat. Einige Spieler verfügen über großes Talent und wissen ihre Stärken genau einzusetzen. Wir müssen konzentriert zu Werke gehen, dann haben wir auf jeden Fall eine Chance zu gewinnen.“

Was den TSV Bayer 04 bisher ausgezeichnet hat, ist die tolle Serie Zuhause: Bisher verloren die GIANTS noch kein Spiel in Leverkusen. Einen Lauf, den die Farbenstädter fortführen möchten: „Zuhause sind wir für jeden Gegner nur schwer zu bezwingen“, so Watson „wir haben in der Ostermann-Arena bisher immer überzeugen können und nun möchten wir unbedingt nachlegen. Das gesamte Team inklusive der Trainer hofft auf die Unterstützung der Fans, die wir dringend benötigen!“

Tickets gibt es für 3,00 EUR (Ermäßigt) und 5,00 EUR (Vollzahler). Dauerkarteninhaber der BAYER GIANTS Leverkusen (ProA), Mitglieder der Basketball-Abteilung und des Orgateams haben freien Eintritt. Für das leibliche Wohl ist zu familiären Preisen gesorgt, die Ostermann-Arena öffnet etwa eine Stunde vor Spielbeginn.

Tabelle der 1. Regionalliga West (WBV)

Teamstatistik der bringiton Ballers Ibbenbüren 

Text: Christopher Kwiotek (Pressesprecher)